Formentera channel between Illetes and Espalmador island in Balearic Mediterranean

Espalmador

Espalmador ist eine Trauminsel, wie man sie so im Mittelmeer kein zweites Mal finden wird.

Sie ist nur wenige Meter vom nördlichen Ende Formenteras entfernt und besticht eindeutig mit seiner Schönheit jeden Besucher sofort. Espalmador ist unbewohnt und so sind die Strände dort tatsächlich noch schöner und weißer als auf Formentera und das Wasser so klar, wie man es nur aus der Karibik kennt. Kein einziges Gebäude wurde auf Espalmador erbaut und so kommen hauptsächlich Yachten für einen Tagesausflug von Ibiza nach Espalmador herüber um dort die Ruhe und Schönheit der Insel zu erleben. Sie ankern in einer der geschützten Buchten und können so ganz für sich einen traumhaften Tag erleben.

Zudem kann man auch die Insel vom Playa de Illetes sehen, Sie sollten jedoch unbedingt der Versuchung widerstehen und versuchen, hinüberzuschwimmen. Die Strömung ist definitiv zu gefährlich. Hingegen kann man mit einem Boot oder einer Fähre hinüberfahren. Der Hafen von La Savina bietet den Touristen zahlreiche Möglichkeiten zur Insel zu gelangen. Meist fahren die Fähren einmal Vormittags und einmal Mittags hinüber und gegen Nachmittag und Abend wieder zurück nach Formentera. So können Sie selbst entscheiden und sich Ihren Tag einteilen, wie Sie es gerne hätten. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass Sie auf keinen Fall die letzte Fähre verpassen, denn ansonsten sitzen sie über Nacht auf der Insel fest.

Inmitten von Espalmador gibt es ein natürliches Schlammbad, was neben der Küste zu den Highlights der Insel zählt. Am nördlichen Ende der Insel am Patja de s’Alga folgen Sie einfach einem kleinen Pfad, der Sie in das Inselinnere bringt, dort befindet sich ein großes Salzfeld, in dessen Mitte wiederum der flüssige Schlamm.

Nach einem Schlammbad werden Sie schnell die therapeutische Wirkung verspüren, denn die Haut wird wunderbar weich und samtig. Zudem macht das Schlammbaden enorm großen Spaß und bringt eine tolle Abkühlung.

Sie sollten den Schlamm auf der Haut trocknen lassen und diesen erst im Meer abspülen. Auf dem Rückweg zum Strand trocknet er auf Ihrer Haut und die therapeutische Wirkung kann sich so richtig entfalten.

Espalmador ist immer einen Besuch wert und sollte auch von Ihnen erkundet werden.