Colorful handmade bracelets made of beads and thread on the counter of gift shop

Hippiemarkt in El Pilar

Bereits in den 1970er Jahren war Formentera für viele Aussteiger und Hippies ein Geheimtipp. Noch heute leben viele von ihnen auf der Insel und sind von dort auch nicht mehr wegzudenken. Formentera bietet eine wunderbare Mischung aus einheimischen Inselbewohnern und „alten“ Hippies, die sich dort ein Leben aufgebaut haben. Viele von ihnen betreiben heute noch verschiedene Kunsthandwerke, die gerade für die Touristen wunderschöne und einzigartige Souvenirs herstellen. Viele davon werden auf Märkten und kleinen Basaren verkauft.

Ein größerer Hippiemarkt ist in den Sommermonaten jeden Sonntag und Mittwoch Nachmittag von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr in El Pilar zu finden.

Die kleine Stadt liegt im Hochplateau von La Mola im östlichen Teil der Insel. El Pilar ist weitestgehend vom Tourismus verschont geblieben, so dass man dort noch viel von der typischen Landeskultur sehen und erleben kann. Doch auch der Hippiemarkt gehört mittlerweile zur typischen Inselkultur und ist nicht mehr wegzudenken. Schmuck, Accessoires, Kleidungsstücke und Kunstgegenstände werden dort produziert und verkauft und bietet für alle Touristen ein wahres Souvenir-Paradies.

Die bunte Mischung der Hippie-Kultur steckt schnell jeden Touristen an und dank der kulinarischen Köstlichkeit ist man dort bestens versorgt. Dank der vielen unterschiedlichen Kunsthandwerke hebt sich dieser Markt enorm von allen üblichen Wochenmärkten auf den Balearen ab, denn dort hat man immer wieder die Möglichkeit den Künstlern beim Arbeiten zuzuschauen und kann quasi einen Blick hinter die Kulissen werfen. So ist auch ein individueller Wunsch – insbesondere bei der Schmuckherstellung in vielen Fällen möglich.

Und dank der Livemusik, dem Tanzen und Treiben fühlt man sich schnell in die 70er zurück versetzt und kann den Hippiemarkt so richtig genießen.

Der Hippiemarkt in El Pilar ist für jede Altersklasse bestens geeignet, Paare, Freunde und auch Familien mit Kindern können sich dort wunderbar aufhalten und einen tollen Nachmittag erleben.

Wer sich Ende Juni in El Pilar aufhält, der sollte am 24. Juni das Fest Sant Juan zu Ehren von Johannes des Täufers, mitfeiern. Außerdem steht inmitten von El Pilar die schöne Kirche Iglesia de Pilar, die 1784 erbaut wurde und ebenfalls ein Besuch wert ist.