Ethnological Museum

Das Ethnological Mueseum in Formentera befindet sich in der Stadt San Francisco und ist das dortige Heimatkundemuseum. San Franciso hat einiges zu bieten, so auch ein typisches Museum, das über Land, Leute und Zeitgeschichte berichtet.

Es gibt zwei Wege um in das Museum zu gelangen, zum Einen kann man auf der Rückseite über einen Hinterhof in das Museum kommen oder über einen Eingang in der Einkaufsstraße.

Das Museum lädt alle Touristen und Inselbewohner ein, die historische Kultur und deren Güter aus nächster Nähe zu sehen. Das Leben auf einer Insel wie Formentera war mit Sicherheit früher für die Einheimischen nicht besonders einfach oder leicht zu bestreiten. Das Museum erzählt von allen Besonderheiten, die das dortige Leben mit sich bringt, von Gefahren und Schwierigkeiten und davon, wie die Inselbewohner lernten mit all diesen Bedinungen umzugehen und das Leben zu etwas ganz einzigartigem zu machen.

Das Museum hat viele Ausstellungsstücke, die das „alte“ Inselleben verdeutlichen. Ein Leben bevor die Touristen Formentera fanden und lieben lernten. Es wird dargestellt, wie die ersten Siedler die Insel fanden und ein neues Leben vor Ort begannen.

Es gibt viele Schwarzweißbilder, auf denen das Leben und die Kultur zu sehen sind und man hat tolle Einblicke in den Alltag der Menschen von früher.

Zudem gibt es viele Werkzeuge und Schiffsmodelle, die das Leben und Arbeiten der Inselbewohner verdeutlichen.

Ein Highlight des Museums sind zwei lebensgroße Puppen mit typischer Trachtenkleidung der Insel und ein historisches Schlafzimmer, welches die landestypische Einrichtung darstellt.

Der Eintritt in das Museum ist kostenfrei und von Mai bis zum 30. September hat es Dienstags bis Samstags von 10.00-14.00 und von 19.00-21.00 Uhr geöffnet. Zudem ist es immer Montags von 19.00-21.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10.00-13.00 Uhr geöffnet.

Das Museum ist für alle Altersklassen geeignet und ist ein ruhiger und kultureller Ausgleich zu Strandtagen und anderen Ausflugszielen. Kultur- und Geschichtsliebhaber werden das Museum zu schätzen wissen.